News


 
_________________________

3.-10.09.2017 - Emder Schüler in Israel - siehe in: Exkursionen 2017

Eine Reise nach Lodz Projekt mit BBS II Emden, www.emden-lodz.de

Stolpersteine auf der Homepage der Stadt Emden, www.emden.de                                 

Letzte Änderung
September 30. 2017 18:02:19
Aktuelle Seite: Start > Presse > Gefunden 2014

Gefunden 2014


10. Stolpersteine - München soll stolpern
Über das richtige Gedenken der Holocaustopfer, von Salomon Korn
Gefunden in: DIE ZEIT Nº 47/2014, 15. November 2014                                     Die Zeit 15.11.2014


9.
Jüdische Theologie - Wenn ihr wollt, ist es kein Traum
Endlich kann man in Deutschland jüdische Theologie studieren.
Das Institut in Potsdam ist das erste seiner Art in Europa, von Christine Brinck
Gefunden in: DIE ZEIT Nº 26/2014 vom 18. Juni 2014                                        Die Zeit 18.06.2014


8. "Wenn Holocaust-Überlebende zu Statisten werden"
Tausende Videoberichte von Zeitzeugen des Holocausts füllen ganze digitale Archive.
Doch nur wenige interessiert das, weil die Schoah als TV-Event längst realer wirkt.
von Sarah Zimmermann
Gefunden in: Die Zeit vom 19. Mai 2014                                                               Die Zeit 19.05.2014                                             


7. Mittendrin in der Odyssee der "Exodus"
Dokumentarisches Theaterstück der Gruppe "Das letzte Kleinod", von Marten Klose
Gefunden in: Emder Zeitung vom 16. Mai  2014                                                  EZ 16.05.2014


6. "Auschwitz erlaubt keine Rührung"
Renate Lasker-Harpprecht, 90, fasst das Unfassbare in Worte: Ein Gespräch über das große Beispiel der Mitgefangenen Mala, eine Baracke namens Kanada und eine halbe Tafel Schokolade, die ihr bis heute ein schlechtes Gewissen bereitet. Ein Interview von Giovanni di Lorenzo
Gefunden in: DIE ZEIT Nº 19, 30. April 2014                                                           Die Zeit 30.04.2014


5. "Eine Kommode mit berührender Geschichte"
Hab und Gut der Rosalie Israels unter dem Hammer
von Dr.Dr. Heide Braukmüller
Gefunden in:  "Unser Ostfriesland" 66. Jahrgang 2014                                         Unser Ostfriesland 66-2014


4. „Das Grauen und der Pop“

"Lauf Junge lauf" von Pepe Danquart und der grandiose Film "Ida" des polnischen Regisseurs Paweł Pawlikowski erzählen von jüdischen Schicksalen im 20. Jahrhundert; von Katja Nicodemus
Gefunden in: DIE ZEIT Nº 17/2014 vom 16. April 2014                                         Die Zeit 16.4.2014


3. "Im Reich Ober Ost"
Vorspiel zum Holocaust: Während des Ersten Weltkriegs
führten die Deutschen in den besetzten östlichen Gebieten
ein erbarmungsloses Regime. Vor allem die Juden hatten
darunter zu leiden; von Ludger Heid
Gefunden in: DIE ZEIT Nº 09 vom  2. März 2014                                                    Die Zeit 2.3.2014


2. "Aber die Juden sind fort....",
Theo Schuster dokumentiert zum zweiten Mal jüdisches Leben - Spuren jüdischen Lebens in Sprache und Literatur in Ostfriesland, ISBN 978-3-7963-0394-4, Preis 19,90 Euro

Gefunden in: Ostfriesischer Kurier vom 18.12.2013                                               OK 18.12.2013


1. "Warum tut die Kirche nichts?"
Der Kampf der protestantischen Widerständlerin Elisabeth Schmitz für ihre jüdischen Mitmenschen im "Dritten Reich" bleibt für jeden Christen heute beeindruckendes Vermächtnis und politische Herausforderung. Ein Gastbeitrag von Margot Käßmann

Gefunden in:  DIE ZEIT, 12.12.2013 Nr. 51               http://www.zeit.de/2013/51/elisabeth-schmitz-widerstand-nationalsozialismus